HISTORY

GREIGHT wurde 2015 gegründet, weil die Gründerin und ihre Schwester selbst von dem Problem betroffen waren, keine passenden Blusen, Blazer oder Etuikleider für ihren Figurtyp (kleine Unterbrustweite, großer Busen, schlanke Taille) zu finden.

Kleidungskauf angefangen bei BH's wurde immer mehr zum Frust, da man bei Mainstreamanbieteren nur elastische Jersey T-Shirts und Kleider kaufen konnte - sonst nicht!

Trotzdem braucht Frau für bestimmte Anlässe und den ganz normalen Alltag, Blusen, Blazer und Kleider.

Schließlich fanden die zwei Schwestern ein Spezialgeschäft für BH's für diesen Figurtypu (kleine Unterbrustweite, großer Cup), was wie ein Lottogewinn empfunden wurde. 

Die Inhaberin erzählte, dass es vielen jungen Frauen so gehen würde und dass immer mehr schlanke Frauen mit einem großen Busen ausgestattet seien. Sie merkte ebenfalls an, dass ihre Kundinnen auch keine Oberbekleidung fänden. Da sie wusste, dass Frau Grosser in der Modeindustrie tätigt war, ermutigte sie sie ein Label für eben diese Kundinnen zu schaffen.

Nach einschlägiger Recherche der Gründerin bestätigte sich die Aussage der Ladenbesitzerin, und der Entschluss stand fest in dieser Nische Mode für Frauen mit kleiner Unterbrustweite und großem Busen zu gestalten. 

Die Produktpalette von GREIGHT beginnt bei Blusen, Blazern und Kleider für Business und Freizeit, mit perfekter Passform für schlanken Rumpf und großer Oberweite.

Kurz:

Das Label bietet klassisches, trendiges und raffiniertes Design in Kombination mit perfekter Passform und der richten Stoffauswahl.

GREIGHT wird im Designer-Segment eingegliedert. 

Mit der Mode von GREIGHT können diese Frauen nun endlich ein Statement setzen in Freizeit und Business.